Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Die Lieferungen, Leistungen und Angebote des Verkäufers erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen.

§2 Im Katalog, in Prospekten und ähnlichem enthaltene Angebote sind - auch bezüglich der Preisangaben - freibleibend und unverbindlich. An speziell ausgearbeitete Angebote ist der Verkäufer 30 Kalendertage gebunden.

§3 Der Besteller/Käufer ist zwei Wochen an seine Bestellung gebunden. Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit der Bestätigung des Verkäufers. Diese kann telefonisch, per Fax, E-Mail oder auf dem postalischen Wege erfolgen. Lehnt der Verkäufer die Bestätigung nicht innerhalb von zwei Wochen nach Bestellungseingang ab, gilt diese als erteilt.

§4 Die Bestellung erfolgt formlos per Telefon, Fax, E-Mail oder in unserem Online-Shop. Bei telefonischer Bestellung übernehmen wir jedoch keine Garantie für die Richtigkeit der Lieferung.

§5 Mit dem Erscheinen neuer Preislisten/Kataloge verlieren alle vorhergehenden Preise ihre Gültigkeit. Alle Preise sind in Euro.

§6 Alle Bestellungen sind zuzüglich Versandkosten - bei Nachnahme werden zusätzlich 4,00€ Übermittlungsentgelt erhoben.

§7 Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt einer in Textform noch gesondert mitzuteilenden Widerrufsbelehrung und nicht vor Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Maria Becker GbR
Pariser Strasse. 54
10719 Berlin
Germany
Fax: 0049 (0)30  886 272 95
info@DieBriefkastenfirma.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind beiderseits empfangene Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur im verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf eigene Kosten zurückzusenden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung ihrer Widerrufserklärung erfüllen. Ende der Widerrufsbelehrung.

Sonderanfertigungen, zu denen auch nach Kundenwünschen angefertigte Waren zählen, sind von der Rückgabe ausgeschlossen.

§8 Für Farbunterschiede auf den Bildern der Website haften wir nicht - dies ist kein Fehler unsererseits, der zu einem Umtausch führt. Farbabweichungen sind zumeist bedingt durch Farbeinstellungen an den Monitoren.

§9 Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß §33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

§10 Wir sind bestrebt, Bestellungen schnellstmöglich auszuliefern, hierfür behalten wir uns Teillieferungen vor. Die Lieferung oder Nachlieferung kann vom Verkäufer abgelehnt werden, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde. Der Besteller kann in diesem Fall von dem Vertrag zurücktreten. Anspruch auf Schadensersatz gegen den Verkäufer wegen Verzugs, Schlecht- oder Nichtlieferung entstehen nur, wenn sie auf grober Fahrlässigkeit desselben beruhen. Das Recht auf Minderung des Kaufpreises bleibt unberührt.

§11 Die Lieferungs- und Zahlungsbedingungen sind im Bestellformular näher ausgewiesen.

§12 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.